Kennzahl: 2019-27

2. Kitzbüheler Saxophontage - Tag 1

18. Jän 2019
09:30-21:00 Uhr
Landesmusikschule Kitzbühel und Umgebung
TeilnehmerInnen: maximal 30
Zielgruppe: Schüler und Lehrpersonen für Saxophon

Beschreibung:

·         Die Kitzbüheler Saxophontage sind eine Kooperation des Tiroler Landeskonservatorium, Tiroler Musikschulwerk und dem Mozarteum Salzburg. Neben dem Lehrerpodium (Lehrplaninfos, Erfahrungsaustausch) finden auch Workshops (Prima la Muscia Coaching, Lefreque Klangbrücke) Konzerte (Kons,Moz,LMS), Saxparty mit SAXROYAL und Ausstellungen (Lefreque, Rampone Cazzani und dem Musikhaus Hammerschmidt) statt.

Begabtenförderung - PLM Coaching: (für ca. 10 aktive Teilnehmer)  Peter Gasteiger und Michael Krenn haben sich dankenswerter Weise für das "Prima la musica Coaching" zur Verfügung gestellt.
Alle Tiroler SaxophonschülerInnen/StudentenInnen die beim Wettbewerb Prima la Musica mitmachen, haben die Möglichkeit bei diesem PLM Coaching teilzunehmen.
Alle Altersgruppen von "A" bis "4plus" sind herzlich willkommen.
Pro Schüler/Student sind 30-40 Minuten eingeplant. (wenn erwünscht ist auch ein Korrepetitor vor Ort)
Gerne können auch "passive" Schüler bzw. auch Lehrkräfte beim Unterricht zuhören. Es besteht auch die Möglichkeit einen Teil des PLM-Programms im Konzert am Abend vorzutragen.

Fr, 18.01.2019 (mit Michael Krenn, TLK) ca. 14:00 - 17:00 Uhr

·         Sa, 19.01.2019 (mit Mag. Peter Gasteiger, MOZ) ca. 09:00 - 11:00 Uhr

(Der genau Zeitplan des PLM Coachings und der Konzerte wird nach der Anmeldefrist 21.12.2018 bekanntgegeben)

Info: Zu den Workshops und insbesondere zu den Konzerten sind auch alle SchülerInnen aus der Umgebung eingeladen – d.h. der Unterricht kann am Freitagnachmittag im Sinne einer Konzertexkursion in Kitzbühel stattfinden.

Ablauf:
Fr, 18.01.2019
09:00 – 09:30 Eintreffen

09:30 – 10:45 „Speeddating“ – Harald Ploner
11:00 – 11:30 TMSW Infos – Harald Ploner
11:30 – 12:30 Lefreque/Saxorchester – Thomas Voigt
Mittagspause
Ab 14:00 Uhr Ausstellungen
Ab 14:00 Uhr PLM Coaching mit Michael Krenn
Ab 16:00 Uhr Konzerte - Kons/Moz - Musikschule/Plm
Ab 19:00-21.00 Uhr Saxparty mit SAXROYAL https://saxroyal.com/de/

 

Sa, 19.01.2019
09:00 – 11:00 Uhr PLM Coaching mit Peter Gasteiger
Ab 11:00 Matinee (Kons, Moz, LMS)

13:00 Uhr Ende

Ausstellungen:

Fa. Hammerschmidt Wattens
Lefreque „Resonanzbrücke“ https://www.lefreque.com/

Rampone Cazzani Saxophone http://www.ramponecazzani.com/eng/intro.html

Anmeldung:
LehrerInnen über Mo2go:

PLM Coaching:  Anmeldefrist 21.12.2018
Formlos per Mail an (holzblaeser@musikschulen.at ) mit Bekanntgabe von:
Name, Altersgruppe, vorbereitete Werke, Korrepetitorwunsch, Zeit bzw. Lehrerwunsch?


Die Veranstaltung wir gefördert vom Kulturreferat Kitzbühel und dem Förderverein der LMS Kitzbühel.

Mag. Peter Gasteiger

Geboren 1971 in Kitzbühel. Studium für Instrumental- und Gesangspädagogik im Fach Saxophon mit Schwerpunktfach Klarinette am Landeskonservatorium für Vorarlberg. Konzertdiplomabschluss am Saxophon bei Marcus Weiss an der Musikhochschule Basel mit Auszeichnung. Instrumental- und Gesangspädagogik mit Sponsion zum Magister artium am Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung. Ausbildung für Musikschulmanagement am MCI in Innsbruck.

 Meisterkurse bei Claude Delangle, Jean Ives Formeau (Paris), Jean Denis Michat (Lyon) und Otis Murphy (Indiana, USA). Mitglied der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg und dem Saxophonquartett „De Saxlamanda“. Auftritte und CD – Einspielungen mit verschieden kammermusikalischen Formationen im In- und Ausland. Orchesterauftritte unter anderem bei den Erler Festspielen unter Gustav Kuhn, mit Windkraft Tirol, dem RSO Frankfurt und dem Basler Hochschulorchester unter Krzysztof Penderecki.

 Von 1995 -2002 Lehrverpflichtung für Saxophon und Klarinette an der Musikschule Sarganserland (CH). Von 1999–2002 Lehrverpflichtung für Saxophon am BORG Lauterach. Seit Februar 2002 Direktor der Landesmusikschule Kitzbühel und Umgebung.
Lehrender für Saxophon an der Universität Mozarteum Salzburg seit Oktober 2007.
Habilitation an der Universität Mozarteum Salzburg im November 2016 im künstlerischen Hauptfach Saxophon.

Michael Krenn, MA

Michael Krenn (Jahrgang 1986) ist seit 2016 Professor für Saxophon am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck und leitet aktuell die Saxophonklasse an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien. Seine Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Oto Vrhovnik sowie an der MUK bei Lars Mlekusch schloss er mit Auszeichnung ab.

Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Musikwettbewerbe und Stipendiat des BMEIA und BKA. Krenn ist Gründungsmitglied des mehrfach ausgezeichneten Mobilis-Saxophonquartettes und des Vienna Saxophonic Orchestra. Seit 2013 ist er Mitglied des österreichischen Ensembles für neue Musik (OENM).

Konzerttätigkeiten als Solist, Kammer- oder Orchestermusiker führten ihn in verschiedene europäische Länder sowie nach Chile, Indien, Thailand, Japan, Russland und in die USA. Seine mittlerweile fünf grundverschiedenen CD Veröffentlichungen (erschienen bei Gramola Vienna und Classitone) widerspiegeln seine Leidenschaft zu unterschiedlichsten Musikstilen.

 

Link zu Michael Krenn, MA

Thomas Voigt

Seit mehr als 25 Jahren ist der Wuppertaler Saxophonist, Dirigent und Arrangeur Thomas Voigt in Sachen Musik unterwegs: Konzertreisen und Dozententätigkeiten führten ihn nach China, Frankreich, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Belgien, Niederlande, USA und in die Schweiz. Seit 1986 unterrichtet er Menschen unterschiedlichsten Alters und Könnens. Seine vielfältigen Erfahrungen kommen dabei allen zugute, die ihr Saxophonspiel verbessern oder es erst lernen wollen.

1993 initiierte er ein in Deutschland einmaliges Projekt: das Wuppertaler Saxophonorchester SAX FOR FUN. Heute spielen hier unter seiner künstlerischen Leitung 80 Hobby- und Profimusikerinnen und -musiker. Mit zwei Konzertprogrammen pro Jahr und zahlreichen Auftritten, auch für gemeinnützige Zwecke, gehört SAX FOR FUN zum festen Bestandteil des kulturellen und karitativen Lebens in Wuppertal und Umgebung.

Link zu Thomas Voigt